Bewerbungen in vollem Gange und bis 28. Februar 2018 noch möglich

Die Bewerbungsphase für die Produktionsvolontariate läuft auf Hochtouren. Bewerbungen werden noch bis Mittwoch, den 28.02.2018 entgegengenommen. Die neuen Jahrgänge starten ab Juni 2018!

Wer ein Volontariat bei der PAIQ absolviert, hat im Anschluss viele Perspektiven: „Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten, wie ich mich nach dem Volontariat weiterentwickeln kann – ob bei Produktionsfirmen, in einem Sender oder als Freie, ob als Producerin, als Produzentin, als Autorin oder etwas ganz anderes. Die Grenzen zwischen den Berufen sind fließend und durch das Volontariat habe ich umfassende Einblicke und Eindrücke in die unterschiedlichsten Bereiche rund um die Produktion von Film- und Fernsehinhalten erlangt“, so Roberta Ahlers, BROADVIEW TV-Volontärin im 2. Jahrgang des Volontariats für Audiovisuelle Produktion in Berlin.

Für Interessenten mit Erfahrung und Leidenschaft für die Produktion audiovisueller Inhalte sind die Volontariatsprogramme ideal für den professionellen praktischen Einstieg in die Branche. Den Produktionsunternehmen bieten die auf die Branche zugeschnittenen „on the job“-Programme die Möglichkeit, qualifizierten Nachwuchs intern aufzubauen und zu fördern.

Noch keine Stelle bzw. keinen passenden Kandidaten in Aussicht? Kein Problem, über die Volo-Börse der PAIQ können Bewerber sich über ein Gesuch präsentieren und Unternehmen Stellenangebote schalten: www.pa-iq.de/jobs

Teilen