AV!Volo und E!Volo in Berlin, München und Köln erfolgreich gestartet

Die begleitenden Seminarreihen für die Volontariatsprogramme für Audiovisuelle Produktion (AV!Volo) und Entertainment (E!Volo) sind in Berlin am 20.02., in München am 06.03. und in Köln am 07.03. erfolgreich gestartet. Begrüßt und in die Welt des Produzierens eingeführt wurden die Volontärinnen und Volontäre von den Produzentenpersönlichkeiten Sol Bondy (One Two Films), Gabriele Walther (Caligari Film- und Fernsehproduktion) und Georg Hirschberg (Prime Productions).

„In den vergangenen zwei Jahren haben wir bereits drei Volontäre zur theoretischen Ausbildung in die Obhut der PAIQ gegeben, zwei in Berlin, eine in Köln. Alle drei waren begeistert: Das Ausbildungsangebot ist breit gefächert, strukturiert und war für unsere Volontäre eine perfekte Ergänzung zur Ausbildung in unserem Unternehmen“, so Edda Kraft, Geschäftsführerin der Saxonia Entertainment. Die Volontariatsprogramme der PAIQ Produzentenallianz Initiative für Qualifikation sind die einzigen strukturierten Volontariate in der deutschen Produktionswirtschaft. Die 30 Seminartage verteilen sich auf ca. sechs Monate, und sind in die regulär zweijährige Volontariatsausbildung in den Unternehmen integriert.

Teilen