Bewerbungsfrist für die Produktionsvolontariate bis 28.02.2019 verlängert!

BEWERBUNGSFRIST VERLÄNGERT! Ab Juli 2019 starten die neuen Volo-Jahrgänge in Berlin, Köln und München. Bewerbungen werden noch bis zum 28. Februar 2019 per E-Mail entgegengenommen.

Ihr Produktionsunternehmen ist auf der Suche nach Nachwuchstalenten…

… die Sie aufbauen und fördern möchten oder ihr Team braucht Verstärkung? Wir bieten Ihnen mit unseren Volontariaten für Audiovisuelle Produktion (AV!Volo) und Entertainment (E!Volo) auf die Produktionsbranche zugeschnittene „on the job“-Ausbildungsprogramme. Bei Ihnen absolviert der/die Volontär(in) den praktischen Ausbildungsteil, bei uns die begleitenden Seminare, die das theoretische Fundament legen. Wir helfen gerne bei der Klärung von Fragen zu Programmablauf und Teilnahmekonditionen und stellen Musterverträge und -ausbildungspläne zur Verfügung. Eine Mitgliedschaft bei der Produzentenallianz ist keine Voraussetzung zur Teilnahme, Mitglieder genießen jedoch vergünstigte Konditionen. Sie möchten als ausbildendes Unternehmen am Volontariat teilnehmen, haben aber noch nicht den/die passende(n) Kandidaten/in gefunden? Sie können bei uns einen Volontariatsplatz reservieren, bis Sie eine(n) geeignete(n) Volontär(in) gefunden haben. Nutzen Sie auch unsere Volo-Börse, um ein Angebot zu schalten.

Sie möchten ein Volontariat absolvieren…

… und praxisnah und qualifiziert in die Produktionsbranche einsteigen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Über die Produktionsvolontariate erreichen Sie dieses Ziel. Die Bewerbung für das AV!Volo oder E!Volo erfolgt in der Regel zusammen mit dem Produktionsunternehmen, bei dem Sie den praktischen Ausbildungsteil absolvieren werden. Das bedeutet, dass Sie sich gemäß Ihren Interessen und Vorstellungen zu Produktionsportfolio, Größe sowie Sitz der Produktionsfirma, eigeninitiativ bei Unternehmen um ein Volontariat bewerben. Als Ausgangspunkt für die Suche nach einem passenden Unternehmen kann z.B. die Liste der Mitgliedsunternehmen der Produzentenallianz dienen, wobei selbstverständlich auch Nicht-Mitgliedsproduzenten als Ausbildungsstätte in Frage kommen. Nutzen Sie unsere Volo-Börse, um ein Gesuch zu schalten und Produktionsunternehmen auf sich aufmerksam zu machen.

Bitte beachten Sie, dass wir – die Erfüllung der Zulassungsbedingungen vorausgesetzt – nach dem „first come, first serve“-Prinzip operieren. Eine zeitnahe Bewerbung erhöht die Chancen auf einen Platz. Nähere Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie unter Bewerbung.

Noch Fragen? Wir beraten und unterstützen Sie gerne! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen zu besprechen.

Teilen